NEUIGKEITEN

Eingerüstetes Hotel und Richtkrone. Menschen zerschlagen Trinkglas.
© Pressestelle/au

Bernauer bald mit neuem Stadthotel

Ende August erhielt das neue Stadthotel in Bernau seine Richtkrone. Für die 40.000-Einwohner-Stadt sei es eine Herausforderung gewesen, den Bedarf nach einem größeren Hotel zu decken, da große Hotelketten kein Interesse gezeigt hätten. Bürgermeister André Stahl freute sich, dass mit der H24-Gruppe nun ein ambitionierter Betreiber gefunden sei.

„Gerade in der Corona-Pandemie, in der Hotels eher geschlossen, denn gebaut werden, zeigte sich der Mut aller Beteiligten, an diesem Projekt festzuhalten. Durch den attraktiven Neubau erhält die touristische Infrastruktur der Stadt einen wichtigen Impuls“, sagt André Stahl.

Im Frühjahr 2022 soll der Neubau mit rund 5.500 Quadratmetern Nutzfläche vollendet sein. Das H24-Hotel wird dann über 95 barrierefreie Zimmer verfügen, davon 20 speziell für Familien. Durch einen separaten Fahrradabstellraum, eine kleine Fahrrad-Werkstatt und die Nähe zum Radfernweg Berlin-Usedom eignet sich das Hotel auch für Fahrradtouristen. Das Hotel werden dank eines Veranstaltungsraums mit Dachterrasse auch Firmen und Geschäftsreisende nutzen können. Ein Besuch der Lobby mit Bar ist für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt möglich.

Stadt Bernau | 9/2021

 

Zur Übersicht